Das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (European Centre for Disease Prevention and Control, ECDC) stellt eine steigende Rate von sexuell übertragbaren Infektionen (Sexually Transmitted Infections, STI) in ganz Europa fest.

Mit dem „Basiswissen Stillen – Eltern praxisnah informieren und begleiten“ ist ein fundiertes und praxisnahes Nachschlagewerk zum Thema Stillen neu erschienen. Herausgeberin der 116-seitigen Publikation ist das Netzwerk Gesund ins Leben. Das Handbuch richtet sich besonders an jene, die beruflich oder ehrenamtlich mit jungen Familien zusammenarbeiten, sie beraten und informieren und ihr eigene Fachkenntnis zum Stillen verbessern wollen.

Daten der Techniker Krankenkasse verzeichnen für das Jahr 2022 wieder mehr Frühgeburten. Der Anteil der Frühchen an allen Entbindungen lag im vergangenen Jahr im Schnitt bei 6,2 %, wie die Kasse in Hamburg mitteilte.

Jedes Jahr wird im Rahmen der Diplom-Patientin Fortbildung in Augsburg von den mamazone e. V. Mitgliedern der „Busenfreund-Award“ verliehen. Dieser Preis geht an ÄrztInnen und ForscherInnen, die sich für die Bedürfnisse von Frauen mit Brustkrebs einsetzen.

Prof. Dr. Rita Schmutzler (Köln) wurde vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) für ihre herausragenden Leistungen in der Krebspräventionsforschung ausgezeichnet. Das DKFZ würdigt mit der Preisverleihung ihre Pionierarbeit in der risikoadaptierten Prävention von Brust- und Eierstockkrebs.